Condor - günstig fliegen!














Startseite

Informationen
Arbeitgeber
Bewerbung
Casting
Überlegungen
Koffer packen
Tagesablauf
Positionen
Steuern
1000 Fragen

Animation
Poolspiele
Cocktail-Spiele
CD Regal
Bücher Regal

Website
News
News Archiv
Umfragen

Mitglieder
Mitgliederliste
Gästebuch
Hall of Fame
Stellenangebote

Mitglieder Account
Benutzer Infos
Deine Bewerbung
Daten bearbeiten
Foto Upload
Messages
Dein Adressbuch



     Umfrage
Wir fragen uns gerade, ob ihr Interesse an einem 1-Tages-Einsteiger-Seminar "Animateur werden" habt?

ja
nein



Stimmen: 1266

Ergebnis anschauen
Vorherige Umfragen

Gästebuch



holli
21.11.2007 12:46:04
will auch senf dazugeben
hallo leute, ich will auch was zum thema von unten sagen: ;o)

ich denke, ich kann das problem von mufti nachvollziehen, AAAAAAAAAABER ich denke nicht, dass das problem bei den freelancern liegt.

ich erklärs mal so: angenommen man hat ein hotel in dem 6 feste anis sind und im sommer 2 freelancer dazukommen.
wenn die 6 anis die ganze saison bleiben, dann ist alles kein problem, da man die shows ja auch zu sechst machen kann (ohne die freelancer). die freelancer sind ja dann nur "ergänzung".
wenn jetzt aber ein fester ani mitten in der hauptsaison geht, und ein freelancer kommt (weil man so schnell keinen neuen festani findet), der nur 6 wochen bleibt, ausserdem 2 andere freelancer kommen, dann der erste freelancer wieder geht, ein anderer freelancer auch schon nach 6 wochen geht, wieder ein neuer kommt und dann im september noch ein fester ani geht, weil er mit studium anfängt, dann ist das ein riesen durcheinander.

und dann, aber NUR DANN kann ich die aussage von mufti richtig gut nachvollziehen. dann ist man mehr am proben und umstrukturieren. und das mitten in der hauptsaison! da gebe ich offen und ehrlich zu, dass es mich auch nervt, wenn ich alle 2 wochen die shows neu einstudieren muss, evtl noch ne andere rolle lernen muss, weil sich wieder was verändert hat usw.
ich habe erst 2 saisons erfahrung, und bin auch kein teamleiter aber ich stehe dazu, dass ich als sportani dann genervt bin, wenn die ganze hauptsaison geprobt wird, denn dann sind richtig tolle gäste da. und dadurch bin ich hoffentlich kein schlechter ani ??? ;o)

AAAABER, wie ich schon sagte, ich finde dass das Problem da nicht bei den Freelancer liegt, sondern bei den festangestellten anis, die mitten in der saison gehen und das team im stich lassen. und mit gehen meine ich jetzt, wenn sie einen saisonvertrag haben und kündigen, nicht wenn sie von anfang an sagen, dass sie nur bis zum sommer bleiben. dann kann der veranstalter ja planen und jemand neues schicken.

also: meiner meinung nach ist das WICHTIGSTE um dieses problem zu vermeiden: EHRLICHKEIT BEIM ARBEITGEBER. wenn ich nur 6 wochen arbeiten kann, dann sag ich das auch. dann kann der arbeitgeber damit planen. wenn ich nur von april bis august kann, dann sag ich das auch, und unterschreibe KEINEN SAISONVERTRAG und kündige dann im Juli, obwohl ich es von anfang an schon weiss.
und dann ist der arbeitgeber an der reihe zu entscheiden, ob man jemanden für 6 wochen haben will.
es ist nicht die schuld der Freelancer, wenn sie nur 6 wochen bleiben, sondern der arbeitgeber, die personallücken dadurch zusammenstückeln.

und wenn mufti ein problem damit hat, sollte er mal drüber nachdenken den arbeitgeber zu wechseln, denn es gibt andere veranstalter, die eine andere personalpolitik haben.
also, ich denk nicht, dass deine einstellung falsch ist, vielleicht is es einfach nur der falsche veranstalter, wenn sie dir im sommer nur "stücklwerk" zuteilen??? *ggg*

tim
21.11.2007 10:45:29
Diskussionen
hallo zusammen,

ich finde es auf der einen seite toll, dass hier im gästebuch eine diskussion entstanden ist, und ich finde jeder hat das recht seine meinung zu sagen.

trotzdem möchte ich euch bitten in zukunft persönliche angriffe gegen einzelne user zu unterlassen, sonst werden diese beiträge umgehend gelöscht.

der webmaster

katikat
21.11.2007 09:58:30
diskussion
so jetzt muss ich mich doch auch mal einmischen...
zuerst mal finde ich es relativ lustig, das mufti in einem seiner einträge gemeint hat, dass er es nicht ok findet persönlich angegriffen zu werden, aber auf der anderen seite gegenüber sveniamteur schon fast beleidigend ist. von wegen buch schreiben und rechtschreibfehler im gästebuch hier...
ich war dieses jahr auch "nur" 2 monate als freelancer im einsatz. und zu den shows muss ich sagen. ich habe am schluss alle mittanzen können und wir hatten so gut wie nie nachtproben. zwar hatte ich nur eine einzige große rolle, aber das ist ja auch sinn und zweck von freelancern, dass sie unterstützen!!!
zum thema texte lernen muss ich sagen, das is doch das problem von jedem einzelnen animateur, freelancer oder wie auch immer. was hat das team damit zu tun??? oder sitzt du neben dem neuling wenn er seine texte lernt und schaust dabei zu??? ;)
klar ist es nicht immer einfach wenn eine neuer ins team kommt und dann womöglich auch nur so kurz bleibt. es gibt dadurch immer aufregungen im team. aber ist es nicht die aufgabe eines teamchefs den oder die neue zu intergrien und zu schauen das alles möglichst reibungslos abläuft.
ohne dich jetzt beleidigen zu wollen, ich hatte letztes jahr einen chef mit einer einstellung so wie du und ich muss echt sagen, dass war einfach der horror und dies wünsch ich auch niemand anderem hier!!!
ich denke echt du solltest mal deine einstellung überdenken....

julchen89
21.11.2007 08:43:20
omg
@mufti
sry das ist aba echt schon zu viel!jeder hat verstanden was du meinst...ich finds nur schade,wie man diesen traumhaften job so in den dreck zieht...vielleicht solltest du den veranstalter wechseln,um neue motivationen zu kriegen...aba sich hier auszulassen nützt sowohl dir als auch uns wenig...weil du halt mit diesem problem immernoch alleine stehst...ich könnte mir vorstellen,dass ein unzufriedener uns unausgeschlafener chefani sehr das team runter zieht..oda sprich doch mal mit deinem veranstalter,was ihr vielleicht ändern könntet...ich hoffe du wirds bald mehr an deinem job spaß und mehr power haben ;) lg

mufti
20.11.2007 23:02:57
@svenimateur
so so, der wichtige herr autor möchte sich auch noch an der diskussion beteiligen. interessant ...

zuerst mal ne frage: so wie du hier schreibst: wer korrigiert eigentlich deine ganzen rechtschreib- und grammatikfehler in deinem buch?

naja, egal, zurück zu deinem eintrag:
1. zuerst mal: ja, ich habe freizeit! du etwa nicht? hmmm, gehört das etwa zu deiner arbeitszeit wenn du ein buch schreibst, oder hier auf der seite rumsurfst? und ich finde auch, dass etwas freizeit dazugehört, sonst macht man sich selbst ja auch kaputt. und zeit für sich und privates finde ich sehr notwendig um ausgeglichen arbeiten zu können. sicherlich wird jetzt bestimmt wieder jemand sagen, dass ich faul bin und mir andauernd frei nehme, aber so war das auch nicht gemeint (bei dieser diskussion muss man sich ja immer schon im vorraus verteidigen). wenn man am tag 16 stunden für den gast da ist, sollte man auch zeit für sich finden.
2. irgendwie widersprichst du dir doch selbst mit dem was du sagst:
a). "In der Regel Probst du doch am anfang einer Saison 2 wochen lang Maximum an einer Show-mit dem ganzen team, und dann hat die zu sitzen!!!"
b). "Und Proben ist ein wichtiger bestandteil deines Arbeitsverhältnisses" ... "seit ihr denn schon so superduper gut in dem was ihr da Abends aufführt???"
was denn nun?
ja, wir proben jede show am anfang der saison, und ja, dann sitzt sie, und ja wir proben jede show am tag ihrer aufführung nochmal mittags, und ja, mein team ist dann so gut, dass die show auch abends sitzt.
und genau so ist der tagesablauf auch ok, aber wenn dann nachts noch proben dazu kommen, dann ist es doch logisch, dass das anstrengend ist.
3. auch für dich gilt: erstmal richtig lesen. ich hab nie behauptet, dass ein freelancer die ganze show können muss, daher hab ich auch geschrieben: "...aber immerhin hat er 4 shows pro woche, zu denen er mindestens 4 texte lernen muss!!!" findest du das so unrealistisch?
4. recht gebe ich dir mit der aussage, dass frische leute frischen wind ins team bringen... absolut, aber das ist ja nicht das problem. neue leute sind immer gut und das problem sind auch nicht vereinzelt neue leute, sondern ständig (alle 6 wochen) wechselnde leute ...
so, nochmal drüber nachdenken und bis bald

svenimateur
20.11.2007 21:43:04
Tipp fuer 3 Minuten Präs.
1.Macht ein lustiges Spiel mit allen Bewerbern und Leitern.
2.Tanzt ein Kinderdisco Lied.
3.Macht eine Lustige Moderation- wie eine Ansage für ein großes Showereigness konzipiert.
4.Führt einen kleinen Lustigen Sketch auf.
5. Singt live ein kleines Lied wenn ihr könnt.
6.Macht eine PPS über euch selber und lasst Sie laufen--die beste Werbung fuer euch selber-Vorraussetzung: Laptop mitnehmen.
7.Besorgt euch die Baadingoo Familydisco auf cd und macht mal ein paar eigene Choreos dazu.
So mal ein paar Tipps vom Svenimateur(Autor von "Endlich Animateur")
Lieben Gruß an alle :)

svenimateur
20.11.2007 21:37:45
manomufti....
Hi Mufti, ich hab deine Angefangene Diskussion mitgelesen, und finde das du sehr Unrecht hast, wenn du sagst freelancer fuer 6 wochen sind fuern Arsch....In der Regel Probst du doch am anfang einer Saison 2 wochen lang Maximum an einer Show-mit dem ganzen team, und dann hat die zu sitzen!!! und wenn halt ein paar leute neu ins Team kommen, bringt es immer frischen wind mit sich, und wenn das team dann auseinander fällt ist das ein Problem des Teams und des Leiters!!! Und Proben ist ein wichtiger bestandteil deines Arbeitsverhältnisses und - wenn du sagst du musst deine Freizeit dafür Opfern....du hast freizeit?seit ihr denn schon so superduper gut in dem was ihr da Abends aufführt???---Wenn ein Freelancer in mein Team kommt, muss der doch nicht jede Show auswendig von vorne bis hinten lernen.... doch immer nur einen gewissen Part oder kleinere Rollen....wo sind die denn dann fuern Arsch?????Ich glaube du solltest noch einmal ein Paar Saisons von deiner Privaten "Lebenszeit" Opfern...Zur Info: Ich habe nun bald 13 Saisons hinter mir!!-

Bina19
20.11.2007 17:14:26
mhhhh
über was denn genau ne präsentation?

Snoopy
20.11.2007 16:03:13
casting...
ne ich bin am 28.11. in Suhl bei der TUI

kleinej
20.11.2007 15:46:12
Casting
hallo!!
Wer von euch hat den auch am 3 Dezember ein Casting bei TUI? (MÜNCHEN)
LG kleinej

Snoopy
20.11.2007 15:13:13
hilfe...
hey leute,
kann mir irgendjemand von euch einen hilfreichen tip fuer die 3 minuetige presentation geben die man bei dem tui casting vorbereiten muss...mir kommen einfach nich die passenden idee fuer diese kurze zeit von 3 minuten und den raeumlichkeiten...
danke schonmal...lg

julee
20.11.2007 14:43:06
genaues lesen =)
ja klar kann man nur schreiben =) darum ist es umso wichtiger dass die beiträge auch richtig gelesen werden (wenns sein muss auch 2x) bevor man antwortet ... oder seine meinung schreibst ...


Bina19
19.11.2007 20:31:58
hehe ..... :)
na okiiii dann hat ja jetzt jeder seine meinung geäußert :P so themawechsel ?? *gg*´denke hier kommen eh meinungen immer anders rüber als wie man es meint, weil man hier nur schreiben kann LEIDER ohne mimik und gestik :)

julchen89
19.11.2007 19:10:57
upps *sich
wollte *sich schreiben...

julchen89
19.11.2007 19:01:30
...
ich versteh echt nicht,wie lange man dich an einem einzigen thema festklammern kann...jeder hat halt seine meinung ist auch ok...ich freu mich auf den job...und auch aufs team!PUNKT...

wie waren die castings denn von letztens?wurd jemand von euch angenommen?lg

mufti
19.11.2007 15:54:31
bitte nochmal lesen
also ich finde es auch blöd, dass ich hier persönlich angegriffen werde. ich äußere nur meine meinung und versuche eine vernünftige diskussion zu führen, in der man vielleicht auch mal sachlich antworten könnte, ohne mich persönlich zu verletzen!!!!

ich denke, meine beiträge sind ausführlich genug und beinhalten genügend beispiele und argumente ... vielleicht solltet ihr auch mal mit argumenten oder beispielen kommen, ohne gleich immer persönlich dagegen zu breschen ... !!!!

und @bunny kann ich nur sagen: lies die diskussion doch mal von anfang an durch ....
dort steht nämlich folgendes:

"ausserdem hatte ich ja nichts gegen freelancer im allgemeinen gesagt. freelancer sind schon sehr wichtig!! das ist vielleicht falsch rüber gekommen. freelancer braucht man vor allem im sommer, wenn der club vor kindern nur so wimmelt und die normalen kinderanis das alles sonst nicht mehr geregelt bekommen. aber lies doch nochmal genau was ich gesagt habe:
freelancer, die nur 6 wochen kommen, sind eigentlich für'n arsch ... ;o)"

darüber geht die diskussion hier ...

und wenn du selber erfahrung hast, kannst du das vielleicht auch auf ne gewisse art und weise nachvollziehen.

Bina19
19.11.2007 13:52:12
achja
falsch mich jemand miss versteht hier hehe....das war auf das team bezogen....Und auch ein Chefani is nicht nur dazu zuständig leuten etwas beizubringen und muss sich darauf beschränken.....hat auch nch genug andere wichtige sachen zu erledigen die umbedingt laufen müssen.nicht die freelancer sind das wichtigste die was beigebracht bekommen müssen sondern die TOURISTEN!!!!!!

Bina19
19.11.2007 13:46:48
was isn hier los *gg*
neneeeeee hehehe.....äußert doch einfach eure meinungen ohne jemanden anzugreifen also auf die wortwahl achten :)

Und das es das Team kaputt macht ....STIMMT.....also ich würde mich nach ner zeit schon etwas aufregen wenn da wieder en neuer dann muss man det ändern und dann wieder das und glaube das ist auch nicht Sinn und Zweck des Berufes Animateur wie gesagt ANIMATEUR nicht AUSBILDER wollt ik nur ma loswerden *gg*
schöne woche euch allen

bunny
19.11.2007 12:40:43
@ mufti
OK, klar ist etwas streßig dauernd neue Leute einzuarbeiten, aber ehlich gesagt finde ich Deine Einstellung sehr unprofessionell. Hab 9 Jahre in der Animation gearbeitet (und davon sehr lange als Chefanimateur) und ohne Freelancer geht es nicht. Tut mir leid, aber mit dieser Einstellung kann man nicht als Chefanimateur arbeiten.
Schon die Aussage, dass es das Team demotivieren würde.... sorry, das ist Dein Job dagegenzuwirken.
Zudem scheinst Du die Freelancer ja dringend zu benötigen, sonst müsstest Du die ja nicht so stark in die Shows einbauen, dass Du ja soooo viel mit denen proben musst, wenn Dir das zuviel wird.
Glaub mir, mit der richtigen Einstellung zu dem Job und seinem Team, würdest man solche Aussagen nicht machen.
Da muss ich ehrlich sagen, bist Du in Deiner Position falsch. Schade, aber ich hoffe, Du lässt Dein Team diese Einstellung nicht spüren, denn soryy nochmal-das ist verdammt unprofessionell!

monsterbacke
19.11.2007 01:35:35
AAAber
Aber ich freue mich natürlich trotzdem für jeden, der nen Job bekommen hat. Egal wie lange er/sie arbeitet. Wie schon gesagt wurde, es ist ja eigentlich die Entscheidung des Arbeitgebers, wie lange der euch einstellt, auch wenn sich die Arbeitgeber da mal über ihre Personalpolitik Gedanken machen sollten.

monsterbacke
19.11.2007 01:28:10
Ähm ... ja
Also ich finde mufti hat mit dem Grundgedanken seiner Aussage absolut recht. Vielleicht drückt er sich ein wenig provokant aus, aber man muss sich ja nicht gleich provozieren lassen. ;o)

Aber wenn man mal den reinen Inhalt seiner Aussage liest, dann finde ich, dass er absolut recht hat! Und immerhin hat er sich richtig Zeit genommen, um das zu erklären. Also ich hab's mir in Ruhe durchgelesen und kann's nachvollziehen.

Es grüßt der monsterbacke.

mufti
18.11.2007 19:54:04
so so so
@chudi: danke für unterstützung und ich gebe dir absolut recht ... !!! eigentlich sind diejenigen schuld, die leute für 6 wochen einstellen ... absolut richtig ...!!!
bin gerne kompromissbereit, auch wenn jemand noch keine berufserfahrung hat und vernünftig argumentiert. und so wie du es schreibst, ist es absolut richtig ... hab ich nix hinzuzufügen .... und meine kritik sollte ja wie gesagt kein dissen von einzelnen personen sein, sondern grundsätzlich ausdrücken, dass ich freelancer für 6 wochen unnötig finde ... wer daran schuld ist, ist ne andere frage.

@rest: oh je, jetzt regt euch mal nicht so auf ... jeder hat das recht hier seine meinung zu äußern ... und ich wiederhole mich gerne: wir reden mal wieder wenn ihr erfahrung habt ...

außerdem: falls es nicht rübergekommen ist: animateur ist mein traumjob und ICH mache ihn nach wie vor gerne ...

daher wiederhole ich nochmal: ständig wechselnde leute macht NICHT MICH kaputt sondern das TEAM ... und das TEAM ist das wichtigste, was es gibt ... und ein demotiviertes team macht alles kaputt und woher kommt wohl die demotivation, wenn man ständig seine private zeit für proben opfern muss???
Mich selber stört es nicht unbedingt, es nervt halt, aber andererseits gebe ich mein wissen gerne weiter ... aber es KOTZT MICH AN, DASS DADURCH DIE GANZE MOTIVATION EINES TEAMS KAPUTT GEHT, und ich wette, dass GENAU IHR, DIE JETZT AN MEINER EINSTELLUNG RUMMECKERT diejenigen sein werdet, die dann abkotzen, wenn sie mal 5 tage am stück nachtprobe haben und vielleicht nicht die zeit haben, um mit mutti zuhause zu telefonieren oder mit eurem geliebten freund zuhause, den ihr ja für die lange zeit von 6 wochen alleine lassen müsst, zu chatten ... ja, jetzt lacht ihr, aber so wird es sein ...

Und nochmal: FREELANCER JA, auf jeden FALL!! aber nicht kürzer als 2,5 monate

chuedi
18.11.2007 17:26:49
@mufti
@mufti
ich verstehe was du meinst. ein ständiger wechsel ist für das team sicher nicht sehr gut.
ABER du solltest nicht den freelancern einen vorwurf machen, die nur für 6 monaten kommen, sondern denen die sie einstellen ;-)
wenn es solche jobangebote nicht geben würde, würde es auch keine freelancer geben die nur eine so kurze zeit bleiben.

bevor du fragst, neee ich bin noch keine animateurin, ich werde erst nächstes jahr für ne saison arbeiten *freu*


binki19
18.11.2007 17:21:23
oh mein gott...
ich hab nicht gesagt das es nicht einfach ist aber wenn ich das vorher weiß was auf mich zukommt dann kann ich mich nicht andauernd aufregen oder???
Ich glaub da machst du dich selber fertig und anderen gehst du damit vor ort ziemlich auf den sack... mekerst du vor ort dann auch gleich die freelancer an wenns mal nicht gleich klappt???

Ich hoffe echt das ich so einen wie dich nächstes jahr nicht als trainer bekomme denn dann kann ich mir ja gleich in strick nehmen... ;-)
nimms mir nicht übel aber ich glaub du bist der jenige der den falschen beruf gewählt hat und nicht die freelancer die vielleicht nur 6 wochen bleiben... lass andere als chef arbeiten wenn du es nicht mehr packst..
ich arbeite zum beispiel nächstes jahr als kinderanimateur und wenn mich da irgendwann die kinder auf den sack gehen (was nicht der fall sein wird) dann kann ich sie auch nicht gleich zusammen scheißen...
naja deine meinung halt!!!!

lg noch in schönen rest sonntag

julchen89
18.11.2007 13:52:03
o.O
du bist wohl unzufrieden in deinem job...schonmal an plan B gedacht???
sry,aba wenn man so von seinem job redet ist man einfach den falschen weg gegangen!tu uns allen den gefallen und schreibe hier nie wieder rein!das gästebuch ist für etwas anderes als seine laune auslassen gedacht!
an alle anderen: wünsch euch noch n schönes restwochenende!




weitere Einträge:
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 75 76 77 78 79 80 81 82 83 84 85 86 87 88 89 90 91 92 93 94

     Login
Benutzername

Passwort




Passwort vergessen?

Neuen Benutzer anmelden


     Unsere Partner




www.animationshop.it


     Amazon
Dieser Artikel könnte dich interessieren:





Hier klicken und Traumjob-Animateur wird zu deinen Favoriten hinzugefügt.
Bei Netscape Browser
"Strg + D" drücken




   Impressum   Nutzungsbedingungen   Welt der Links   Statistiken   Partner-Login   
© by Sunnymateur 2004
Ranking-Hits